Dermbach

FEUERWEHR DERMBACH

lz_dermbach

Die Freiwillige Feuerwehr Dermbach wurde am 21. Juni 1934 mit 30 Bürgern der damaligen Gemeinde Dermbach gegründet. Damals nannte sie sich noch „Halblöschzug 13“. Der erste Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Dermbach war 1936, bei dem das Haus vom eigenen Brandmeister brannte. Der Großgemeinde Herdorf wurde die Freiwillige Feuerwehr Dermbach 1955 zugeordnet. Im Jahr 2008 haben sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dermbach entschlossen, die Belange der Feuerwehr durch die Gründung eines Fördervereins zu unterstützen. Am 20. Juni im Jahr darauf folgte dann das 75- jährige Jubiläum, welches mit einem offiziellen Festakt bejubelt wurde. Nach 31 Dienstjahren wurde am 02.03.2011 das alte LF 8 gegen ein Tragekraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) ersetzt, welches am 15.04.2011 offiziell übergeben wurde (siehe Bild). Innerhalb der nächsten Jahre wurde das Feuerwehrgerätehaus in Eigenregie renoviert, sodass eine Stellage für weitere Einsatzmittel errichtet wurde. Am 16.02.2017 hat Wehrführer Hans Georg Schmidt nach 23 Jahren Dienstzeit sein Amt an seinen Stellvertreter Wolfgang Schupp übergeben. Daraufhin wurde als neuer Stellvertretender Wehrführer Winfred Schneider gewählt, jedoch legte er im Januar 2019 das Amt nieder. Ab April 2019 ist Simon Schupp als neuer stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Dermbach gewählt worden. Im März 2020 hat der damalige Wehrführer Wolfgang Schupp die Einheit Dermbach verlassen. Seit dem 01.04.2020 übernimmt Simon Schupp kommissarisch die Stelle des Wehrführers.

wehrfuehrer_dermbach
Simon Schupp
Wehrführer
Daniel Weis
stv. Wehrführer